Station 5: Metamorphose

„Umgestaltung, Verwandlung“ ist in der Zoologie die Umwandlung der Larvenform zum geschlechtsreifen, erwachsenen Tier. Der Begriff bezieht sich speziell auf Tiere, deren Jugendstadien in Gestalt und Lebensweise vom Adultzustand abweichen.

Sei es die Verwandlung in der Insektenwelt oder der Welt der Amphibien oder des Menschen vom Kind zum Erwachsenen: Es ist ein Wunder!

Bild: Metamorphose (gezeichnet von Merita, 12 Jahre)

Die Kröte legt im Tümpel die Eier in Schnüren ab. Die Kaulquappe schlüpft aus dem Ei. Die Kröten leben neben dem Wasser. Zur Nahrungssuche wechseln sie ihr Gebiet. (geschrieben von Rosario, 13 Jahre)

Raupen häuten sich mehrfach bevor sie sich verpuppen. Die Verpuppung dauert ungefähr 4 Wochen. Aus der Puppe schlüpft der Falter und anschließend wachsen sie nicht mehr und sind Schmetterlinge.

Man kann viele Schmetterlinge und Insekten beobachten. Du findest die Insekten mit der Lupe besser. Schmetterlinge fliegen am meisten bei Blumen rum und trinken den Nektar. (geschrieben von Leila, 12 Jahre)

KONTAKT

Kinder- und Jugendraum RIVA NORD
Ingolstädter Str. 243 + 217
80939 München
Tel.: 089/18923163
Fax: 089/18923165
E-Mail: riva.nord(at)kjr-m.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag:                  14-19 Uhr Offener Treff Dienstag/Freitag:  14-18 Uhr Offener Treff Mittwoch:               15-18 Uhr Jungen*tag Donnerstag:           14-19 Uhr Mädchen*tag

Mittwoch: 15-18 Uhr Mobiles Spielangebot in der Siedlung in Kooperation mit dem Kinderhaus Harthof

Zusätzliche Angebotszeiten in den Ferien und am Wochenende

ANFAHRT

So erreicht ihr uns mit dem MVV:
U2 Harthof + Bus 141 oder Bus 170 Haltestelle Neuherbergstraße – von dort einfach an der Ingolstädter Straße stadtauswärts bis zum letzten Haus laufen.

Bus 294 oder Bus 295 Haltestelle FC Bayern Campus – das RIVA findet ihr auf der gegenüberliegenden Straßenseite!