Station 7: Totholz

Totholz ist die Grundlage für neues Leben und ein wertvoller Lebensraum. Das tote Holz zersetzt sich in Wald und Natur zu wertvollem Humus für junges Grün.

Die Artenvielfalt der beteiligten Pflanzen, Tiere und Pilze ist überwältigend. Eidechsen lieben einen vollsonnigen, trockenen Standort und siedeln sich daher gerne in der Nähe von Natursteingebilden oder auch Totholz an.

„Wie …  aus der Käferkacke wird dann die neue Erde?“
(Diego, 11 Jahre)

„Das wusste ich nicht, dass es wichtig ist tote Baumstämme stehen zu lassen.“ (Alin, 11 Jahre)

Untersuchungen von Totholz können sehr interessant sein. Die Jugendlichen haben an verschiedenen Stellen im Wald Totholz gefunden und untersucht. Finden Sie auch Totholz und entdecken seine Besonderheiten?

Die Jugendlichen entdeckten mit dem Blick durch die Kamera das kunstvolle Totholz und machten aus Wurmhölzern Kunst.

KONTAKT

Kinder- und Jugendraum RIVA NORD
Ingolstädter Str. 243 + 217
80939 München
Tel.: 089/18923163
Fax: 089/18923165
E-Mail: riva.nord(at)kjr-m.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag:                  14-19 Uhr Offener Treff Dienstag/Freitag:  14-18 Uhr Offener Treff Mittwoch:               15-18 Uhr Jungen*tag Donnerstag:           14-19 Uhr Mädchen*tag

Mittwoch: 15-18 Uhr Mobiles Spielangebot in der Siedlung in Kooperation mit dem Kinderhaus Harthof

Zusätzliche Angebotszeiten in den Ferien und am Wochenende

ANFAHRT

So erreicht ihr uns mit dem MVV:
U2 Harthof + Bus 141 oder Bus 170 Haltestelle Neuherbergstraße – von dort einfach an der Ingolstädter Straße stadtauswärts bis zum letzten Haus laufen.

Bus 294 oder Bus 295 Haltestelle FC Bayern Campus – das RIVA findet ihr auf der gegenüberliegenden Straßenseite!